Grundsätzliches über die Elternmitwirkung

Die Lehrkräfte der KGS Meerkamp möchten Sie ermutigen, im Interesse Ihres Kindes die Elternrechte in der Schule wahrzunehmen. Wir möchten Sie hiermit über die Aufgaben der Gremien, in denen Eltern mitarbeiten, informieren.

Lehrerinnen und Lehrer, Eltern, Schülerinnen und Schüler wirken in vertrauensvoller Zusammenarbeit an der Bildungs- und Erziehungsarbeit der Schule mit und fördern dadurch die Eigenverantwortung in der Schule. Ein offener Austausch von Meinungen und Informationen, Respekt vor der Meinung anderer und das Ziel einer gemeinsamen Lösung gehören zur aktiven Zusammenarbeit unabdinglich dazu.

An der Gestaltung des Schulwesens wirken sie durch ihre Verbände ebenso wie durch die anderen am Schulwesen beteiligten Organisationen nach Maßgabe des Schulgesetztes mit.  

Alle Eltern verfügen über das Recht, von den Lehrkräften über die Lern- und Leistungsentwicklung sowie über das Arbeits- und Sozialverhaltens Ihrer Kinder informiert zu werden.

Auch die Mitarbeit in hierfür geeigneten Unterrichtsbereichen ist möglich, wenn die Klassenpflegschaft und die Schulleitung zustimmen. In Frage kommen Projekte, Lesestunden, Förderstunden, Arbeitsgemeinschaften sowie die Mitarbeit bei Schulveranstaltungen und bei Ganztagsangeboten außerhalb des Unterrichts.

Gremien, in denen Eltern mitwirken, sind die Klassenpflegschaft, die Klassenkonferenz, die Schulpflegschaft und die Schulkonferenz