Chronik

Die Katholische Grundschule  „Meerkamp“ kann auf eine lange Vergangenheit zurückblicken, welche hier kurz zusammengefasst wurde.

Die Schule im Meerkamp wurde im Oktober 1868 erstmals für den Unterricht freigegeben. Damals gab es in der Schule 3 Klassenräume und Lehrerwohnungen.

1896 musste die damalige Volksschule erweitert werden, denn in bereits vorhandenen Klassenräumen lernten bereits 313 Schüler/innen. Die Schülerzahl wuchs stetig weiter und der Bau wurde vergrößert. Mit Beginn des Schuljahres 1968 wurde aus der ehemaligen Volksschule die katholische Grundschule „Am Sternenfeld 155“.  Später wurde die Schule umbenannt auf den jetzt noch bestehenden Namen „KGS Meerkamp.“
Am 25.03.1993 wurde das 125. Schuljubiläum mit einem großen Schulfest gefeiert. „Menschen sind so bunt wie die Farben des Regenbogens“ war das Motto der Festmesse. Dem Thema sind wir bis heute treu geblieben: im Miteinander, Füreinander, Feste feiern usw..