Archiv /Veranstaltungen 2014

Adventssingen in der Kirche St. Mariä-Himmelfahrt

Wie auch schon im Advent des vergangenen Jahres versammeln sich  alle Kinder unserer Schule jeden Montag morgen zum Adventssingen in der Kirche. Jedes Adventssingen steht unter einem anderen Motto und es werden viele advent- und weihnachtliche Lieder gesungen und passende Texte gehört.

 



Das zweite Adventssingen wurde von unserer Musik AG mitgestaltet, welche drei Advents- und Weihnachtslieder zum Besten gegeben hat. Auch diesmal hat der Gesang der Kinder alle Anwesenden begeistert.

 

 


Außerdem hatten wir hohen Besuch: Der Nikolaus hat uns in der Kirche besucht und uns mit leckeren Gaben bedacht.


Weihnachtsmärchen in Schelsen

Am Mittwoch, den 3. Dezember 2014 unternahmen die Kinder der ersten
Klassen ihren ersten gemeinsamen Ausflug zur Theateraufführung nach
Schelsen.

Die fantasievolle Inszenierung der "Bremer Stadtmusikanten", gespielt
von der Schelsener Theatergruppe "Weihnachtszauber", stieß bei den
Grundschülern auf volle Begeisterung.


Musik-AG erhält finanzielle Unterstützung von der SPD Giesenkirchen

Der diesjährige Erlös der Tombola des Sommerfestes der SPD Giesenkirchen kam in diesem Jahr unserer Musik-AG zu Gute. Die Übergabe des Schecks fand am 21.11.2014 auf unserem Schulhof statt. Ratsherr Oliver Büschgens, Vorsitzender der SPD Giesenkirchen, hat unserer Schulleiterin Frau Faller eine Zuwendung in Höhe von 319,05 Euro überreicht. Zur Feier des Tages und als Dankeschön für die anwesenden Mitglieder der SPD Giesenkirchen, hat die Musik AG noch zwei Songs zum Besten gegeben. Wir freuen uns sehr über diese Zuwendung und bedanken uns auf diesem Weg noch einmal sehr herzlich bei der SPD Giesenkirchen für die Unterstützung.


KGS Meerkamp wird zertifiziert

Am 23.09.2014 erhielten die Schüler der KGS Meerkamp hohen Besuch: neben verschiedenen Vertretern der lokalen Presse kam Ursula Müller-Brackmann, Leitung des Regionalen Bildungsnetzwerkes MG zu uns, um uns offiziell als „Haus der kleinen Forscher“ zu küren.

Im Rahmen der wöchentlichen Forscher-AG experimentieren unsere Schüler zu naturwissenschaftlichen und technischen Phänomenen aus den Bereichen „Wasser“, „Luft“, „Technik, „Mathematik“, „Akustik“ und „Sprudelgase“. Sie experimentieren frei, zu einer Aufgabenstellung oder auch nach Handlungsanweisung, wobei der Schwerpunkt grundsätzlich auf der Eigenaktivität liegt und den Kindern immer auch die Möglichkeit gegeben wird, eigenen Fragen nachgehen zu können.
Unser Ziel ist es, Interesse an Phänomenen aus Natur und Technik zu wecken, das Potential der Kinder mit zu entwickeln und zu fördern, und die Kinder immer wieder anzuhalten, eine eigene Fragehaltung zu entwickeln und dieser durch eigenes Tun auch auf den Grund zu gehen.

Das Konzept richtet sich nach dem Ansatz der Stiftung „Haus der kleinen Forscher“ in Berlin (www.haus-der-kleinen-forscher.de), der mittlerweile größten Fortbildungsinitiative Deutschlands.
Lokaler Netzwerkpartner der Stiftung hier in Mönchengladbach ist WiNetziA (WissenschaftsNetz in Aktion, ein Projekt vom Regionalen Bildungsnetzwerk  www.bildungsnetzwerk-mg.de), bei dem unsere Schule eine von mehreren Einrichtungen ist, die das Forschen und Experimentieren nach diesem Konzept in der Praxis umsetzen.
Besonders an der KGS Meerkamp ist aber, dass sie die erste Schule ist, die seit dem Zertifikat (verliehen am 23.9.) offizielles „Haus der kleinen Forscher“ ist. Wir freuen uns sehr über diese Plakette!




Verleih von Pausenspielzeug

Wer unseren Schulhof betritt und zwischen Frau Onkelbachs Häuschen und dem OGATA Gebäude guckt entdeckt unser neue Gartenhaus, in dem sich seit den Herbstferien unser Pausenspielzeug befindet. Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule haben die Möglichkeit, sich in den Pausen immer was zum Spielen auszuleihen. Die Ausleihe wird im Wechsel von Kindern der Klassen 4a und 4b zum Verleih sowie zur Annahme der Pausenspiele betreut. Sie stellen auch fest, ob die geliehenen Gegenstände im ordnungsgemäßen Zustand zurückgegeben werden. Um Pausenspiele auszuleihen benötigen die Kinder ähnlich wie in unserer Bücherei einen Pausenspiele-Ausweis.





Einschulung 2014

Am Donnerstag, den 21.August 2014, wurden insgesamt 44 Kinder in die Mäuse- und Eulenklasse unserer Schule eingeschult. Das musste natürlich groß gefeiert werden!

 

 

 

Begonnen haben wir den Tag der Einschulung mit einem Gottesdienst in unserer Kirche St. Mariä- Himmelfahrt. Gemeinsam mit ihren Eltern, Großeltern und Geschwistern, sowie einigen Kindern und Lehrern unserer Schule, haben die neuen Schülerinnen und Schüler den Segen von Pastor Fluthgraf erhalten, um gestärkt in den neuen Lebensabschnitt zu starten. Besonders gut hat allen das Stück der Klasse 2a zum „Kleinen Ich-Bin-Ich“ gefallen. Sie haben damit allen Kindern gezeigt, dass an unserer Schule jeder so sein darf wie er ist. Stellvertretend für die Kinder, haben die Klassenlehrerinnen Frau Beck und Frau Müller ein Klassen „Ich-Bin-Ich“ zur Erinnerung entgegengenommen.

 

 

 

Nach dem Gottesdienst wurde auf dem Schulhof weiter gefeiert. Die Kinder der Klassen 2 bis 4 warteten schon gespannt darauf, die neuen Erstklässler mit dem Lied „Alle Kinder lernen lesen“ willkommen zu heißen. Nach ein paar schönen Begrüßungsworten von Frau Faller haben die Kinder der anderen Klassen noch etwas aufgeführt. So hat die Klasse 3a einen Tanz aufgeführt. Die Klassen 2a und 3b haben gemeinsam das Liede „Ich bin anders als“ vorgesungen und die Kinder der beiden zweiten Klassen wurden zu coolen Rappern und haben den Anlautrap vorgetragen.

 

 

 

Danach wurde es ernst! Endlich durften die Kinder zum ersten Mal in ihren eigenen Klassenraum zu ihrer ersten Unterrichtsstunde! Den glücklichen und fröhlichen Gesichtern am Ende des ersten Schultages nach zu urteilen war es ein schöner erster Schultag für unsere neuen Erstklässler!   




Gospel Projekt

Klick zum vergrößern

Liebe Kinder, liebe Eltern und Freunde der Schule

Auch im neuen Jahr wollten wir uns mit unseren Schülern/innen auf einen neuen Weg begeben und Neues wagen.

Jetzt ist es bald soweit und unsere Proben und das Abschlusskonzert zum „Gospel-Workshop“ stehen vor der Tür. An zwei Samstagen werden alle musikinteressierten Kinder unserer Schule zusammen für diesen Augenblick fleißig proben, schwitzen und üben. Deutsche und englische Texte werden gelernt, Choreografien einstudiert und Melodien geübt.   

Zur Unterstützung haben wir die examinierte Gospelsängerin Natalia Antczak gemeinsam mit ihrem Mann, einem herausragendem Pianisten Martin Drazek eingeladen, die das Konzert mit Sicherheit in vielen Momenten bereichern werden. Zusätzliche Unterstützung erhalten wir von der erfahrenen Kollegin Frau Thomas.

Zu unserem Konzert laden wir alle Kinder, Eltern, Großeltern, Verwandte, Bekannte und Freunde der Schule herzlich ein!  

Wir freuen uns jetzt schon auf dieses musikalische Erlebnis.

Wann: 16.03.14
Begin: 17:00 Uhr
Einlass: 16:30 Uhr
Wo: Kath. Kirche St. Mariä Himmelfahrt